Jubiläumswoche in der Kirche der Stille Hamburg

Karamat.eu - Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Kirche der Stille Hamburg-Altona beteiligen sich auch Mitglieder von Karamat e.V. mit Einblicken in die Meditationspraxis und einem Weg der Selbsterkenntnis der Sufis.

Innenraum der Kirche der Stille, Hamburg

Karamat.eu - Unter dem Titel "Flammendes Herz – Aktive Herz-Meditation" stellen Eva-Mareike Knoche und Helmut N. Gabel einen Praxisaspekt des Sufi-Schulungsweges innerhalb der Jubiläumswoche der Kirche der Stille vor. 

Die Kirche der Stille ist eine der drei Kirchen der evangelisch-lutherischen Gemeinde Altona-Ost. Hier können Menschen Stille erleben, meditieren, beten, Kraft schöpfen sowie sich selbst und Gott begegnen. In regelmäßigen Angeboten können sie einen persönlichen Weg gehen, der Kraft, Orientierung und Halt im alltäglichen Leben bietet. Die Kirche bietet seit genau 10 Jahren ein breites und vielfältiges Programm aus unterschiedlichen spirituellen Traditionen an.

Sonnabend, 2.3.2019 14:00 - 15:30

Kirche der Stille · Helenenstraße 14A · 22765 Hamburg
Kontakt

In der Meditation öffnen sich Türen zu tieferen Schichten unseres Herzens.
Bewegende und Ruhe spendende Rhythmen unterstützen uns dabei.
Wir rezitieren einfache Rhythmen, singen oder spielen auf einer persischen Rahmentrommel (Daff) und geben in der Stille der Resonanz im Herzen Raum.

Begleitung: Helmut N. Gabel, Eva-Mareike Knoche, autorisierte Lehrer der Herz-Meditation

Auf Grund der Jubiläumswoche keine Kosten.

KIRCHE DER STILLE ALTONA – EIN ORT FÜR STILLE UND MEDITATION

Die Christophoruskirche in der Helenenstraße in Hamburg-Altona, eine 1894 erbaute Backsteinkirche im neugotischen Stil, gehört zur evangelisch-lutherischen Gemeinde Altona-Ost. Sie wurde 2009 zur “Kirche der Stille” umgebaut.
Die Kirchengemeinde antwortet damit auf die Sehnsucht und das Bedürfnis vieler Menschen, in Stille und Unmittelbarkeit die Nähe Gottes und Nähe zu sich selbst zu finden. Viele Menschen sind auf der Suche nach einem persönlichen Weg, der Kraft, Orientierung und Halt im alltäglichen Leben bietet. In der “Kirche der Stille” können Menschen Stille erleben, meditieren, beten, Kraft schöpfen sowie sich selbst und Gott begegnen.
Das Konzept dieser im norddeutschen Raum völlig neuen Art von Kirchennutzung, orientiert sich an den drei Grundelementen: Stille, Weite und Rhythmus.
Mit dem Projekt “Kirche der Stille” sollen neue Wege eröffnet werden. Wir sind überzeugt davon, dass lebendiges Christentum in unserer heutigen Zeit nicht zuletzt bedeutet, sich der eigenen mystischen Quellen zu erinnern und aus ihnen zu schöpfen.

“Die Mystik ist … überzeugt, dass in uns ein Raum ist, zu dem die anderen keinen Zutritt haben, zu dem die Überlegungen des eigenen Über-Ichs keinen Zutritt haben. Es ist der Raum der Stille, in dem Gott selbst in uns wohnt … Der Weg zu diesem inneren Ort des Schweigens geht über Gebet und Meditation. ” (Anselm Grün: Der innere Raum)

Berichte

02.12.2018

Karamat.eu - Der hannöversche Verein Karamat e.V. hat am Freitag, 30.11.18 und am Samstag, 01.12.18. in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für...

11.11.2018

Karamat.eu - Berliner Oberschulen arbeiten in einem übergreifenden Projekt an Perspektiven von Weltreligionen auf Frieden. Karamat e.V. stellt...

10.11.2018

Karamat.eu - Welche Botschaft haben große Denker/Mystiker im 13. Jahrhundert ihren Zuhörern hinterlassen? Ein Abend mit Musik, Poesie, Texten und...